Die Heimleiterin Giovanna Di Salvo durfte zum Fest viele kleine und grosse Besucher begrüssen. Besonders beliebt waren die Führungen durch das Kinderhuus für die älteren Besucher und das Trampolin und der Spielplatz für die Jüngeren. Zum Festakt begrüsste Gemeindepräsident Stephan Tobler die Besucher sowie die Behördenvertreter aus Kirche und Schule. Alt Regierungsrat Claudius Graf-Schelling überbrachte seine Gratulationswünsche, war er doch bis Ende Mai 2015 Vorsteher des Departementes für Justiz und Sicherheit, welches auch für die Heimaufsicht zuständig ist. Nach dem Kinderhuus-Song, welche alle Heimkinder zusammen mit ihren Betreuerinnen und ihrem Betreuer vortrugen, wurde allen Anwesenden ein Apéro ausgeschenkt. Bei Kaffee und Kuchen und musikalischer Unterhaltung konnten die Besucher das Fest ausklingen lassen. Der Tag wird der Heimleiterin Giovanna Di Salvo, den Kindern und allen Mitarbeitenden des Kinderhuus noch lange in Erinnerung bleiben.

Eveline Mezger, Gemeindekanzlei

> Artikel Lokalanzeiger Egnach