Leben im Kinderhuus

Wir pflegen einen achtsamen und wertschätzenden Umgang; dabei sind uns Herzlichkeit, Humor und Wärme wichtig. Damit sich die Kinder sicher und geborgen fühlen können, legen wir Wert auf klare Regeln. In Zusammenarbeit mit den Eltern und unter Einbezug der Kinder werden verständliche und gemeinsam überprüfbare Ziele formuliert und angestrebt.

Wir haben zwei freie Plätze

Wir haben
2 freie Plätze

Liegenschaft und Infrastruktur

Das sozialpädagogische Kleinheim für Kinder und Jugendliche «Kinderhuus Ladrüti» befindet sich ca. 1 km südöstlich vom Zentrum Neukirch. Das Gebäude liegt in idyllischer Umgebung beim Weiler Ladreute. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt, muss zu Fuss bis zum «Kinderhuus Ladrüti» von der Postautohaltestelle Neukirch mit ca. 20 Minuten und von der Bahnstation Häggenschwil – Winden mit ca. 30 Minuten rechnen.

Das Raumangebot des Kinderhuus Ladrüti verteilt sich auf vier Stockwerke. Zehn gemütliche Einzelzimmer befinden sich auf drei Etagen und gewährleisten den Kindern ihre Privatsphäre.

Um den individuellen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, stehen verschiedene Gemeinschaftsräume zur Verfügung:

  • Esszimmer

  • Aufenthaltsraum

  • Wohnzimmer mit TV und PC

  • Creativraum

  • Werkstatt

  • Jugendraum

  • Grosszügiges Aussenareal

  • Einen grossen Spielplatz

  • Die Möglichkeit zur Umsetzung eigener Ideen

  • Ein Tiergehege

  • Eine Feuerstelle

  • Einen eigenen Gemüse- und Früchtegarten

«Wir stellen das Kind als einzigartiges Individuum in das Zentrum unseres Handelns und leben einen humorvollen und einfühlsamen Umgang miteinander.»

Leitsätze

  • Das Kinderhuus bietet den Kindern und Jugendlichen einen stabilen und sicheren Ort, an dem sie gemäss ihren Ressourcen individuell begleitet und gefördert werden.
  • Wir handeln nach sozialpädagogischen und traumapädago gischen Ansätzen und nehmen eine achtsame und stärke orientierte Haltung ein.
  • Eine klare und direkte Kommunikation vermittelt Sicherheit in der Zusammenarbeit mit dem Umfeld. Wir legen Wert auf einen offenen und wertschätzenden Umgang. Humor und Gelassenheit bringen Leichtigkeit in unseren Alltag.
  • Wir stärken die Familie im Weiterentwickeln einer eigenen Familienkultur, in dem wir der Familie eigenverantwortliche Handlungsanteile und Verantwortung übergeben.
  • Wir legen Wert auf Individualität und eine konstruktive Zusammenarbeit; dabei werden die vielfältigen Ressourcen der Teammitglieder genutzt.
  • Wir arbeiten eng mit Lehrpersonen sowie therapeutischen Fachkräften zusammen und pflegen Kontakt mit Vertretern von Vereinen und der Dorfbevölkerung. Dabei ist uns regelmässiger Austausch und Transparenz wichtig.